Der Experte im Erfolgskongress-Interview

Maxim Mankevich: „Erfolg in allen 4 Lebensbereichen“

Maxim Mankevich ist zudem ein gefragter Experte und verfügt mit über 500.000 Abonnenten über eine riesige Social-Media-Reichweite. Er berät deutsche Fußball-Weltmeister, Vorstände und Querdenker mit genialen Ideen. Dabei wurde er mehrfach ausgezeichnet, bspw. im ERFOLG Magazin (Platz 23 von 100 der erfolgreichsten Trainer in ganz  DACH). Als Speaker des Erfolgskongress 2021 hat Maxim Mankevich uns im Interview verraten, was Erfolg für ihn bedeutet und welche Tipps zu mehr Erfolg führen können.

Maxim Mankevich, was ist für dich Erfolg?

FREIHEIT = Auf allen Ebenen! Gesundheitlich, finanziell, emotional! Ein Mensch ist nur so frei, wie er Optionen – also Handlungsmöglichkeiten – zur Auswahl hat! Freiheit bedeutet, handeln zu können, aber nicht zu müssen!

Wie startete deine persönliche Erfolgsgeschichte?

Bei Greator, als Studienleiter und jüngster Trainer aller Zeiten!

Was waren deine Höhen und Tiefen?

In meinem Consulting-Job verlor ich damals meine – für mich ungeliebte – Stelle, weil das Unternehmen Geld einsparen musste. In diesem Moment erkannte ich: Du kannst jederzeit für etwas gefeuert werden, was Du nicht liebst. Also nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und begann etwas zu tun, was ich liebte: Praktisches Erfolgswissen zu bündeln und zu sammeln!

Welche Strategien verfolgst du, um langfristig erfolgreich zu sein?

LERNEN und zwar in allen 4 Lebensbereichen: Gesundheit, Beziehungen, Spiritualität, Beruf & Business. Dazu bauen wir unsere Online-Akademie mit aktuell über 20 Videokursen auf! 

Wie hilfst du Anderen erfolgreich zu werden?

Kostenloser Content auf allen Kanälen posten: Über 500.000 Menschen in der Community. Besonders mit unserem Genie-Podcast erzielen Menschen wahre Durchbrüche.

Gibt es einen Unterschied zwischen privatem und beruflichem Erfolg? Oder geht beides Hand in Hand?

Es ist immer eine Symbiose. Das eine bedingt das andere und umgekehrt. Was ohne Ruhepausen geschieht ist nicht von Dauer (Ovid).

Was sind die ultimativen Erfolgstipps eines Maxim Mankevich’s?

Tägliche Routinen in allen 4 Lebensbereichen: Angefangen beim Morgenritual: Warmes Zitronenwasser und Trampolin, um das Lymphsystem zu reinigen, ohne Frühstück! Danach produktive Phase bis ca. 13 Uhr, mit Pausen alle 30 Min, inkl. Sanduhren + Alpha Waves Musik. Nachmittags = 1. Mahlzeit (13-15 Uhr) und Wissensaufnahme + 1. Mails die ich beantworte.

Werde Mitglied der VIP-Lounge

Du möchtest mehr Tipps von Maxim Mankevich erfahren? Dann werde Mitglied der VIP-Lounge und erhalte Zugang zu allen Vorträgen und Referenten – für nur 69 Euro anstatt 99 Euro!

Beim Erfolgskongress sorgen über 200 der besten Experten aus den Bereichen Motivation, Business, Persönlichkeitsentwicklung, Marketing und Finanzen dafür, dass du deinen nächsten großen Durchbruch schaffst. Nirgends anders bekommst du so viel Kompetenz in so kurzer Zeit auf dem Silbertablett serviert.

Das erwartet dich in der Erfolgskongress VIP-Lounge:

  • Zugang zu über 200 Vorträgen & Referenten
  • Zugang zur Facebook-Gruppe
  • Zugang zu 200 Video- und Audiodateien
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Stelle Fragen direkt an die Referenten
  • Zugriff auf die Präsentationsfolien der Referenten

VIP Lounge Erfolgskongress

Das könnte dich auch interessieren ...

Über den Autor

Autorenprofil: Katharina Schell

Katharina Schell

Bereits gut die Hälfte ihrer Lebenszeit ist Katharina als Journalistin aktiv, denn sie startete mit 15 Jahren als freie Journalistin in der Lokalredaktion der Westfälischen Rundschau. Nach ihrem Abitur 2010 folgte ein sehr praxisnahes Bachelorstudium der Medienwissenschaft an der Universität Siegen. Während des Studiums absolvierte sie Stationen bei Bild.de sowie in Fernsehproduktionen für ARD und ZDF. Danach entschied sie sich 2013 für ein Volontariat bei inside-digital.de und baute in den Jahren danach als Chefredakteurin unter anderem das Magazin von handy.de auf. Seit Dezember 2019 verantwortet sie als Redaktionsleitung und Portalmanagerin die redaktionelle Gestaltung von Gründer.de.