Viele träumen davon, doch nur die Wenigsten tun es. Wovon ist hier wohl die Rede? Ganz klar, es geht um das Thema „Buch schreiben“ – und hiermit meine ich explizit kein E-Book, sondern ein ganz normales Buch aus echtem Papier (das natürlich auch in Form eines E-Books existieren kann).

Haben Sie sich auch schon einmal überlegt, dass Sie viel Erfahrung in einem bestimmten Bereich gesammelt haben und diese weiter geben möchten? Bestimmt spielten auch Sie schon mit dem Gedanken, irgendwann ein Buch zu schreiben. Doch was hat Sie bis heute davon abgehalten?

Wahrscheinlich dachten Sie, dass diese Hürde viel zu groß sei. Oder Sie hatten Angst, dass das Buch keinen interessieren würde. Vielleicht hatten Sie aber einfach noch zu wenig Mut, ein Buch, wo Ihr Name drauf steht, zu veröffentlichen.


Jetzt zum Webinar „Experten Business“ anmelden


Heute kann ich Sie beruhigen, denn ein Buch zu schreiben und zu veröffentlichen ist für jeden machbar! Allein aus dem Grund, weil nur etwa 2% der Gesamtbevölkerung ein Buch schreibt und Sie einer/eine der wenigen sein können, die es auch tatsächlich tun, sollten Sie es auch wirklich angehen!

Stellen Sie sich doch einmal vor, wie es wäre, wenn Sie plötzlich Ihr eigenes Buch in der Hand hielten. Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie dieses Buch Ihren Freunden, Bekannten, Kunden oder Interessenten in die Hand drücken könnten?

Als Unternehmer oder Experte in einem bestimmten Bereich ist es eigentlich schon fast Pflicht, ein eigenes Buch zu schreiben. Sie werden merken, wie unglaublich schnell Ihre Glaubwürdigkeit nach oben katapultiert wird, wenn Sie dieses präsentieren.

Hier sind die wichtigsten Tipps, die Sie beim Schreiben Ihres eigenen Buches befolgen sollten:

Setzen Sie auf Einfachheit

Wer glaubt, ein Buch müsse unheimlich kompliziert sein, damit man andere beeindrucken kann, der irrt sich gewaltig. Genau das Gegenteil ist der Fall. Wer schon einmal Bücher der erfolgreichsten Menschen gelesen hat, der wird feststellen, dass auch jeder Grundschüler diese Bücher verstehen könnte.

Nutzen Sie einen ganz einfachen Schreibstil, damit die Leser das Gefühl haben, dass Sie persönlich zu ihnen sprechen. Vermeiden Sie auch eine komplizierte Ausdrucksweise sowie lange Sätze mit vielen Kommata.

Die meisten, die beim Schreiben eines Buches scheitern, machen den großen Fehler, das Buch viel zu komplex gestalten zu wollen. Diese Leute versuchen, zu viele Bücher in ein einziges Buch zu packen und wollen einfach viel zu viele Informationen weiter geben.

Gehen Sie beim Schreiben Ihres Buches davon aus, dass der Leser noch keine Ahnung hat, wovon Sie sprechen. Wenn Sie beispielsweise ein Buch zum Thema Erfolg schreiben, so müssen Sie gleich im ersten Kapitel oder sogar schon in der Einleitung erklären, was denn überhaupt Erfolg bedeutet. Der Begriff Erfolg ist sehr vielfältig und bezieht sich keinesfalls nur auf  das Thema „reich werden“.

BFF Banner

Schreiben Sie nicht mehr als 100 Seiten

Merken Sie sich folgenden Satz: Ein Buch mit mehr als 100 Seiten ist nur für Ihr Ego. Wenn Sie Ihr Buch schreiben, dann sollten Sie keine Enzyklopädie verfassen. Belassen Sie es bei einfachen 100 Seiten.

Beachten Sie dabei unbedingt die 10-10-Regel: Schreiben Sie 10 Kapitel zu je 10 Seiten. Wer schnell im Kopf rechnen kann, der kommt so auf insgesamt 100 Seiten. Mehr brauchen Sie auf keinen Fall.

Jetzt fragt sich der eine oder andere von Ihnen vielleicht: Wie soll ich denn diese Seiten schreiben, wenn ich schon den ganzen Tag berufstätig bin? Die Antwort ist ganz banal: Erstellen Sie sich einen Plan und nehmen Sie sich Zeit.

Wenn Sie verstanden haben, dass ein eigenes Buch eine mächtige Marketing-Waffe ist, dann sollten Sie sich keine Sorgen um Zeit machen. Ihr Buch ist Ihre Visitenkarte. Sie sollten also dazu bereit sein, etwas Zeit zu investieren.

Sie sollten das Buch also nicht deshalb schreiben, um schnelles Geld verdienen zu können. Es ist schlicht und einfach eine Visitenkarte. Es ist eigentlich erst das Mittel zum Zweck, also das Mittel, um anschließend Geld durch Ihr Expertenwissen zu verdienen.

Fazit

Verschieben Sie das Schreiben Ihres Buches nicht auf morgen. Fangen Sie sofort an, den Inhalt Ihres Buches zu planen. Sie können sich eine Menge Respekt verdienen, indem Sie andere damit beeindrucken. Im Gegensatz zu denjenigen, die bloß davon träumen, ein Buch zu schreiben, soll es für Sie zur Realität werden!

Ein Buch zu schreiben erfordert viel Disziplin, keine Frage, aber Sie werden für Ihre Bemühungen garantiert belohnt.

Zum Schluss ein kleiner Tipp, wie Sie sofort starten können: Erstellen Sie sich ein Cover von dem Buch, das Sie schreiben möchten noch bevor Sie mit dem Schreiben beginnen. Hängen Sie sich dieses Cover überall hin, sodass Sie ständig motiviert bleiben, das Ganze auch durchzuziehen. Das Cover soll nur ein Entwurf und nicht die endgültige Version sein. Verlieren Sie hierbei nicht zu viel Zeit. Wichtig ist der Motivationsfaktor!

Senden Sie dieses Cover auch an Freunde, Bekannte oder Familienangehörige. Das wird Sie praktisch dazu bewegen, mit dem Schreiben anzufangen und das Buch auch abzuschließen.

Mit besten Grüßen

Thomas Klußmann
Geschäftsführer Gründer.de