Mit der chaotischen Lagerhaltung massiv Platz sparenQuelle: Pexels/Pixabay

Wer die chaotische Lagerhaltung richtig beherrscht, kann viel Zeit und Lagerplatz sparen.

Die Bezeichnung chaotische Lagerhaltung klingt auf den ersten Blick nicht besonders strukturiert. Doch hinter diesem System verbirgt sich eine praktische Methode, die viel Zeit und Lagerplatz einsparen kann. Bei der erfolgreichen Umsetzung gibt es jedoch einige wichtige Faktoren zu beachten. Im folgenden Artikel erfährst du mehr über die Vor- und Nachteile und welche Merkmale für die Struktur entscheidend sind. 

Die Ausgangslage

Die Warenwirtschaft im Lager ist eine eigene Wissenschaft für sich. Zunächst ist jeder auf eine höchstmögliche Zuverlässigkeit in der Führung des Lagers angewiesen. Nur dann wird klar, welche Warenbestände tatsächlich vorrätig sind und wo sich welche Gegenstände befinden. Prinzipiell konkurrieren dabei aber zwei verschiedene Systeme miteinander: die geordnete Lagerhaltung und die chaotische Lagerhaltung, auch dynamische Lagerführung genannt. Beide Methoden haben Vor- und Nachteile, deshalb ist es sinnvoll sich weit vor der anstehenden Lagerung mit dem Thema zu beschäftigen.

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.
 

Die geordnete und chaotische Lagerhaltung im Vergleich

Geordnete Lagerhaltung

Bei der geordneten Lagerhaltung wird die Lagerfläche bereits gedanklich aufgeteilt, bevor die Ware an ihrem Platz steht. Das bedeutet, dass bestimmte Produkte feste Lagerplätze zugewiesen bekommen. Beispielsweise befinden sich so vereinfacht dargestellt bei fünf eingeplanten Lagerflächen

  • nur T-Shirts auf den Stellplätzen von Fläche A,
  • ausschließlich Hosen auf Fläche B,
  • nur Jacken auf Fläche C,
  • Schuhe auf Fläche D
  • und nur Accessoires auf Fläche E.

Somit gelingt ein schneller optischer Überblick aller Artikel, die Inventur lässt sich leichter strukturieren. Ist eine dieser Lagerflächen jedoch voll, gibt es zunächst keine Möglichkeit, weitere Produkte davon einzulagern. Dafür muss die Verteilung der Lagerflächen dann komplett neu organisierst werden. Denn alle Waren besitzen eine geplante Lagerfläche und dieses System hat festen Bestand.

Chaotische Lagerhaltung

Bei der chaotischen Lagerhaltung gibt es eine solche feste Einteilung nicht. Kommt eine Warenlieferung neuer T-Shirts, lässt sie sich auf den Lagerflächen A bis E beliebig verteilen. Je nachdem, wo gerade Platz dafür ist. So verhindert die dynamische Lagerführung, dass jedes Produkt an einen festen Stellplatz gebunden ist. Simpel ausgedrückt: Solange noch Platz im Lager ist, kann prinzipiell alles überall eingelagert werden.

Vorteile der chaotische Lagerhaltung

Gerade bei einem hohen Produktumsatz kann die chaotische Lagerhaltung wesentlich besser vorsorgen, da sich größere Mengen ohne genaue Verkaufspläne einlagern lassen. Doch es gibt noch weitere Vorteile:

  • Das Lager ist schnell aufgefüllt, es gibt keine vorgegebenen Flächen und somit auch nur kurze Orientierungsphasen.
  • Der Lagerplatz lässt sich nahezu maximal ausnutzen, da jede kleinste Fläche für die Lagerung in Frage kommt.
  • Sortiments- und Artikelwechsel gelingen ohne Planung von bestimmten neuen Lagerflächen, was besonders praktisch bei Saisonware ist.
  • Die Mitarbeiter benötigen keine Kenntnisse über eine bestimmte Lagerstruktur, da es keine feste Struktur gibt.
  • Die gleiche Ware kann an unterschiedlichen Stellflächen zu finden sein. Gerade bei vielen verschiedenen Bestellungen zu einem Artikel behindern sich Mitarbeiter bei der Bestellbearbeitung nicht gegenseitig.
  • Nicht genutzte Fläche lässt sich vermieten und sorgt damit für zusätzliche Einnahmen.

Nachteile der chaotische Lagerhaltung

Wer seine Waren optisch trennen möchte, stößt bei der chaotischen Lagerhaltung auf Probleme. Das sind die Nachteile im Überblick:

  • Die dynamische Lagerführung benötigt immer eine Software zur Organisation. Damit jeder nachvollziehen kann, wo sich die Artikel genau befinden und wie groß die Vorräte sind.
  • Die Lagerhaltung verlangt eine sehr hohe Disziplin der Mitarbeiter. Wenn nur ein Produkt falsch ein- oder ausgebucht wird, geraten Abläufe durcheinander.
  • Bei einem Software-Ausfall beginnt die aufwendige manuelle Suche, je nach Größe des Lagers kann diese Suche stundenlang dauern und blockiert andere Prozesse.
  • Die Inventur gestaltet sich durch die verschiedenen Stellplätze weitaus schwieriger.
  • Bei einer größeren Bestellmenge eines Produktes verlagern sich die Laufwege, da auch gleiche Artikel im gesamten Lager verteilt liegen.

Passende Firma zur chaotischen Lagerhaltung

Die chaotische Lagerhaltung eignet sich nicht für jedes Unternehmen. Deshalb ist es sinnvoll, die Ausgangslage genau zu analysieren. Besonders nützlich ist die Lagerführung zum Beispiel, wenn ein Raum vorhanden ist, der effizient genutzt werden soll. Um somit riesige ungenutzte Flächen komplett zu vermeiden. Zusätzlich macht die chaotische Lagerhaltung auch bei einem besonders großen Lager Sinn. Dort geht schnell die Übersicht verloren, deshalb bietet sich mehr Dynamik und eine Software zur Erfassung der Produkte an. Wenn in einem Unternehmen generell ein Warenwirtschaftssystem verwendet wird oder die Anschaffung geplant sein sollte, ist das eine gute Voraussetzung. Der Umgang mit der Software fällt dann durch die permanente Verwendung im Arbeitsalltag leichter.

Chaotische Lagerhaltung am Beispiel Amazon

Auch große bekannte Unternehmen nutzen die chaotische Lagerhaltung, wie zum Beispiel der Online-Versandhändler Amazon. Bis zu einer Million Artikel werden an Spitzentagen in Deutschland verkauft, mehrere Millionen Artikel sind im Sortiment vorhanden. Für einen reibungslosen Ablauf sind die Arbeitsschritte klar unterteilt. Erst kommt das Produkt am Empfang an. Dort wartet ein Scanner, der den Barcode speichert. Dann erfolgt das Einsortieren der Artikel durch einen Roboter, der mit dem Warenwirtschaftssystem verbunden ist. Dieser sucht einen passenden Stellplatz. Sobald der einsortierte Artikel bestellt wird, sucht das System anhand des Barcodes die Stelle und legt die Artikel in eine Box. Ein Mitarbeiter bereitet sie dann händisch für den Versand vor. Zusammenfassend ist also das Scannen des Barcodes der wichtigste Schritt, ohne ihn wäre die chaotische Lagerhaltung unmöglich.

Tipps für die optimale Umsetzung

Wer sich für die chaotische Lagerhaltung entscheidet, sollte ein paar Faktoren bei der Umsetzung beachten:

  • Eine zuverlässige Warenwirtschaftssoftware ist der Schlüssel zum optimalen Ablauf. Vor der endgültigen Entscheidung für ein System lohnt es sich Angebote zu vergleichen und Erfahrungsberichte anderer Unternehmen einzuholen.
  • Zudem sind Barcode-Scanner eine ideale Ergänzung, die eine direkte Verbindung zur Software haben. Dadurch lässt sich die Ware simpel ein- und ausscannen, ohne eine manuelle Bearbeitung.
  • Trotz dynamischer Lagerführung sind jedoch die Eigenschaften der Produkte entscheidend. Denn ein Hochregal ist beispielsweise nicht der ideale Ort für die schwersten Paletten. Gut verkäufliche Ware muss auch nicht in der hintersten Lagerecke stehen. Das Warenwirtschaftssystem sollte deshalb geringe Einschränkungen bekommen. Also schwere Paletten niemals in Hochregalen einlagern und umsatzstarke Artikel nur an gut zugänglichen Orten einsortieren.
  • Am Ende brauchen alle Mitarbeiter eine intensiven Schulung als Vorbereitung, damit die Datenpflege organisiert und zuverlässig abläuft.

Fazit: Chaotisch statt Chaos

Gerade wenn du deine Lagerkapazitäten optimal ausschöpfen möchtest, ist die chaotische Lagerhaltung fast unverzichtbar. Die geordnete Lagerung hingegen belegt sehr viel ungenutzten Platz, der bares Geld kostet. Wichtig sind aber eine gute Vorbereitung und zuverlässige Mitarbeiter, die mit dem Warenwirtschaftssystem sicher umgehen können. Außerdem kommen im Arbeitsalltag immer wieder Ausnahmen bei der Lagerung dazu. Zum Beispiel durch das Gewicht oder die Größe eines Produkts. Sinnvoll ist es, dann diese besonderen Eigenschaften zu beachten und nicht krampfhaft an der chaotischen Lagerhaltung festzuhalten.

Kostenlose Projektmanagement-Tools: Die 20 Besten im Vergleich

 

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.