Die Fakten über den Milliardenmarkt

Der Online Gambling Markt in Europa: Diese Staaten geben am meisten aus

Die Länder in Europa haben im Vergleich zu anderen Teilen der Erde wie etwa Asien oder die USA sehr fortschrittliche und spielerfreundliche Gesetze. Deshalb ist der Online Gambling Markt in Europa auch besonders populär. Auch wenn Covid-19 den Aufwärtstrend für einen Zeitraum von zwei Jahren etwas verlangsamt hat, gehen die Gesamtumsätze in Europa seit Jahren nach oben. Insgesamt handelt es sich dabei also immer noch um einen Markt mit hohem Wachstumspotenzial. Deshalb lohnt es sich, der Entwicklung etwas genauer auf den Zahn zu fühlen und dabei auch zu betrachten, in welchen europäischen Staaten Online Gambling besonders populär ist.

Die Prognose: Verdoppelung des Umsatzvolumens innerhalb von sieben Jahren

Laut einer Auswertung von H2 Gambling Capital vom November 2021 betrugen die Gesamtumsätze im Online Gambling in Europa im Jahr 2019 insgesamt 26,1 Milliarden Euro. Im Jahr 2020 steigerte sich der Umsatz auf 30,5 Milliarden Euro. Zum Ende des Jahres 2021 zeichnete sich ab, dass der Umsatz in diesem Jahr bei etwa 36 Milliarden liegen dürfte.

Dieser Trend wird sich in den nächsten Jahren noch stark fortsetzten. Bis zum Ende des Jahres 2026 erwarten die Experten einen Jahresumsatz in der Höhe von 52 Milliarden Euro. Das würde also mit Beginn des Jahres 2019 betrachtet eine Verdoppelung der Umsätze innerhalb von sieben Jahren bedeuten. Für Unternehmer heißt das: Der Markt ist noch lange nicht gesättigt und es gibt genügend Platz, um im Online Gambling Fuß zu fassen.

Der Schritt sollte jedoch keinesfalls unüberlegt erfolgen. Es ist wichtig, den Markt ein wenig im Detail zu betrachten. Dabei sollte unter anderem analysiert werden, in welchen Ländern die Menschen dem Online Gambling besonders aufgeschlossen gegenüberstehen.

Skandinavier haben Hang zum Online Gaming

Eine weitere Auswertung von H2 Gambling Capital stellt die Gesamtumsätze der einzelnen Länder aus dem Glücksspiel jenem Anteil gegenüber, der davon mit Online Gambling erzielt wird.

Wer in den Markt einsteigen möchte, sollte diese Daten im Auge behalten. Denn auch wenn sich beispielsweise Italien bei den Gesamtumsätzen im Glücksspiel in der Europäischen Union an erster Stelle befindet, liegt der Anteil der Umsätze, die davon mit Online Gambling erzielt werden, nur bei knapp über 20 Prozent.

Ganz anders sieht die Lage hingegen in skandinavischen Staaten wie Schweden, Dänemark und Finnland aus. Hier ist der Gesamtumsatz im Verhältnis zu Staaten wie Italien oder Deutschland zwar vergleichsweise niedrig, dafür liegt der Anteil der Umsätze des Online Gamblings bei weit über der Hälfte. Spitzenreiter ist Schweden mit einem Anteil von nahezu zwei Drittel.

Der beste Markt findet sich seit dem Brexit jedoch außerhalb der Europäischen Union: Denn die Briten haben nicht nur einen höheren Gesamtumsatz im Glücksspiel als alle Staaten in der EU, zusätzlich ist auch noch der Online Gambling Anteil sehr hoch und wird innerhalb der Union nur von Schweden und Finnland getoppt.

In der Schweiz boomt Online Gaming ebenfalls

Die Schweiz wird zwar in diesen Auswertungen nicht berücksichtigt, ist aber ebenfalls ein interessanter Markt für die Online Gaming Industrie. Das zeigt sich schon allein an der Tatsache, wie viele neue Online Casinos derzeit dort auf den Markt kommen.

Die unabhängige Informationsplattform über Online-Glücksspiele Time2Play listet auf ihrer Webseite regelmäßig die neuen Online Casinos in der Schweiz. Dabei handelt es sich längst nicht um alle Anbieter, die in der jüngeren Vergangenheit auf den Markt gedrängt sind. Denn auf die Liste kommen nur jene Online Casinos, die sich einem ausführlichen Test unterziehen lassen und von den Experten als seriös eingestuft werden.

Spieleautomaten, insbesondere die Online-Varianten, erfreuen sich in der Schweiz großer Beliebtheit. Die Einnahmen der Slots lagen im Jahr 2019 bei rund einer halben Milliarde Euro und sind im Vergleich zum Jahr 2018 noch einmal um 2,7 Prozent angestiegen. Insgesamt bedeutet das einen Anteil von 80 Prozent am Gesamtumsatz der Spielebranche in der Schweiz.

Sportwetten und Online Casinos haben die größten Kuchenstücke

Zum Online Gambling zählen neben den klassischen Online Casinos unter anderem auch Sportwetten sowie Poker, Bingo und Lotterien.

Vor allem die Sportwetten sind in der Europäischen Union besonders populär. Im Jahr 2021 entfielen insgesamt 40 Prozent der im Online Gambling getätigten Umsätze auf diesen Bereich. Das entspricht einem Betrag von fast 15 Milliarden Euro. Was dabei viele Unternehmer jedoch nicht auf ihrer Rechnung haben, ist die enorme Popularität von Pferdewetten. Denn die machen rund ein Drittel der Umsätze der Sportwetten, also etwa 5 Milliarden Euro jährlich aus.

Gerade hier bieten sich also gute Chancen für Gründer, denn die Fantasie der bestehenden Produkte ist äußerst begrenzt. Wem es gelingt, hier mit innovativen Produktideen und Apps neue Zielgruppen anzusprechen, gehört vielleicht zu den Marktleadern von morgen. Ein wichtiger Trend: Immer mehr Unternehmer verdienen ihr Geld beim Online Gambling mit Streaming.

Neben den Sportwetten sind es aber vor allem die mittlerweile schon „klassischen“ Online Casinos, bei denen das Geschäft floriert. Der Anteil am Gesamtumsatz im Online Gambling liegt bei rund 37 Prozent. Vor allem die Wachstumschancen bis zum Jahr 2026 werden zudem von den Experten wesentlich besser bewertet als bei den Sportwetten.

Smartphones und Tablets haben PCs und Laptops überholt

Eine weitere wichtige Entwicklung: Im Jahr 2021 waren die Umsätze, die im Online Gambling mit mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets erzielt wurden, erstmals höher als jener von PCs und Laptops. Das Match endete im Jahr 2021 mit 50,5 zu 49,5.

Laut Prognosen dürften die Ergebnisse in den nächsten Jahren allerdings noch wesentlich eindeutiger ausfallen. Für das Jahr 2026 wird erwartet, dass die mobilen Umsätze schon bei deutlich über 60 Prozent liegen. Die derzeit allgemeine Devise im Online-Business „Mobile First“ hat also auch im Online Gambling ihre Gültigkeit.

Themenseiten

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!
Erhalte ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Redaktion

Redaktion

Hier schreibt das studierte Redaktionsteam aus Köln für dich an den neusten News sowie Ratgebern- und Magazin-Artikeln aus der Gründer- und Startup-Szene.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.