Besonders in größeren Städten und Metropolen ist Platzmangel ein immer häufiger werdendes Problem und die Möglichkeiten zum Lagern, Unterstellen oder Aufbewahren sind begrenzt und teuer. Die Fahrt zum nächstgelegenen Selfstorage Lagercenter ist mit großem Aufwand und unverhältnismäßigen Kosten verbunden (Sachen packen, Transporter mieten, Freunde um Hilfe bitten, zum Center fahren). Mit BOXANDO® ist ein Startup online gegangen, was hier Abhilfe schafft und sich mit unschlagbaren Serviceleveln und einem Rundum-Sorglos-Service, der bis an die Haustür kommt, am Markt durchsetzen will.
BOXANDO® macht das Einlagern von geliebten Schätzen und beruflichen Dingen ganz einfach. Über das Onlineportal können entweder robuste Boxen für die Einlagerung nach Hause bestellt werden, eigene Boxen eingelagert werden oder Kunden buchen gleich die Lagerung für Gegenstände (wie Skier, Snowboards, Surfbretter, Fahrräder, Kinderwagen oder Promotionmaterialien).

Eine neue Dimension für mehr Unabhängigkeit und Flexibilität

Gerade in großen Städten benötigen immer mehr Menschen zusätzlichen Stauraum, den ihr Zuhause oder die Büroräume nicht unbedingt hergeben. Wohnortwechsel, Auslandseinsätze, Handelsvertreter, Erbschaften, Sportler, Handwerker, Dienstleistungsunternehmen – ob im beruflichen oder im privaten Bereich:

Es wird händeringend nach Einlagerungsmöglichkeiten gesucht. Und genau diese Möglichkeiten bietet das Hamburger Startup BOXANDO®. Abgerechnet wird nicht ein kompletter Lagerraum, sondern nur die eingelagerte Box bzw. der eingelagerte Gegenstand. Auf diese Weise ist der Lagerservice preislich attraktiver als die herkömmlichen Lagervarianten. Kunden buchen über das Portal die Anzahl einzulagernder Boxen oder Gegenstände und innerhalb von 24 Stunden bekommen sie Lagerboxen geliefert oder die gewünschten Gegenstände werden abgeholt und in ein regionales Lagercenter gebracht. Aktuell ist der Service in 5 deutschen Großstädten verfügbar.

Wie entstand die Idee zum Business?

Gründer Jovan Ivanovski kommt selbst aus der Einlagerungsbranche und seine Passion ist seit vielen Jahren die Lagerung und Logistik. In den USA hat sich das Konzept vom Lagerservice, der bis an die Haustür kommt, schon eine Weile etabliert.

So hat es der BOXANDO® Gründer zu seiner Aufgabe gemacht, das Konzept auch in Deutschland zu etablieren und eine kundenorientierte und günstige Alternative zum klassischen Selfstorage Center zu schaffen.

„BOXANDO® ist die mobile, innovative, günstige und vor allem komfortable Alternative zu den bisherigen unbequemen Selfstorage Lösungen, die die Einlagerung von privatem Hausrat und beruflichen Sachen, insbesondere in den Großstädten und Ballungsräumen, deutlich erleichtert. Um bei BOXANDO® Dinge einzulagern, musst Du Dir keinen Transporter leihen, kein Verpackungsmaterial kaufen, keine schweren Kisten mehr schleppen und das Beste, keinen Fuß vor die Tür setzen.“

Wir hoffen, Ihnen hat die Gründerstory von BOXANDO® gefallen und Sie konnten einige interessante Erkenntnisse dazu gewinnen.

Wir freuen uns über zahlreiche Kommentare!

Mit besten Grüßen,
Simon Seidl
Produkt Manager, Gründer.de

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.