Verdacht auf persönliches Fehlverhalten

Lieferando-Gründer aus Vorstand entlassen

Auf der Hauptversammlung des Lieferdienst-Marktführer Just Eat Takeway.com sollte Lieferando-Gründer Jorg Gerbig erneut in den Vorstand gewählt werden. Stattdessen wurde er kurz davor wegen interner Untersuchungen nach Verdacht auf persönliches Fehlverhalten aus dem Vorstand entlassen. Seine Tätigkeiten als COO der Lieferando-Mutterfirma sind davon nicht betroffen.

Am gestrigen Mittwoch stand die jährliche Hauptversammlung des niederländischen Lieferdienstes Just Eat Takeaway.com an. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich Lieferdienste und zählt unter anderem Lieferando, Lieferheld und Pizza.de zu seinen Marken. Einen Paukenschlag gab es in einer Pressemitteilung der Firma wenige Stunden vor der Versammlung. Das langjährige Vorstandsmitglied Jörg Gerbig, einer der Lieferando-Gründer, wurde entlassen, obwohl er ursprünglich erneut in den Vorstand gewählt werden sollte.

Lieferando-Gründer entlassen wegen interner Beschwerden

Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung mitteilte, steht Gerbig aufgrund interner Untersuchungen vorerst nicht mehr für eine Position im Vorstand zur Verfügung. Seine bisherigen Aufgaben als COO wird er weiterhin ausführen. Grund für die internen Untersuchungen ist laut Just Eat Takeaway.com eine formelle Beschwerde. Diese beziehe sich „ein mögliches persönliches Fehlverhalten bei einer Unternehmensveranstaltung“, heißt es in der Mitteilung. Das Unternehmen stellt klar, dass die Entlassung aus dem Vorstand nicht mit Finanz- oder Berichtspflichten des COOs im Zusammenhang stehe. Darüber hinaus hat es eine externe Firma beauftragt, um die Beschwerde zu prüfen. Sollten sich die Vorwürfe als haltlos herausstellen, könne der Lieferando-Gründer sich künftig erneut zur Wahl für den Vorstand stellen, heißt es. Gerbig sei diesbezüglich optimistisch gestimmt. Des Weiteren gab der langjährige Vorsitzende des Aufsichtsrates, Adriaan Nühn, bekannt, dass er sich nicht erneut zur Wahl stellen wolle. Zuletzt hatte es vermehrt Kritik seitens der Aktionäre am Vorstand gegeben.

Einer von drei noch im Lieferdienst tätig

Jörg Gerbig ist der einzige der drei Lieferando-Gründer, die noch im Unternehmen tätig sind. Seine Mitgründer Christoph Gerber und Kai Hansen schieden mit Übernahme des damaligen Food-Startups durch Just Eat Takeaway.com aus dem operativen Geschäft aus. Ihre Anteile verkauften sie beim Exit 2016. Gerbig selbst war bis Herbst 2020 als Chef von Lieferando Deutschland aktiv. Allerdings gab er diesen Posten ab, um sich vollständig auf seine Tätigkeiten im Vorstand von Just Eat Takeaway.com zu konzentrieren.

Themenseiten

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Andreas Fricke

Andreas Fricke

Andreas studierte 2013 nach seinem Abitur Journalismus & Unternehmenskommunikation in Köln. Parallel sammelte er Erfahrung bei den Redaktionen verschiedener Tageszeitungen. Nach dem Studium zog es ihn ins Online-Marketing, wo er mit dem Schwerpunkt auf SEO-Texte und Blogbeiträge fünf Jahre für verschiedenste Themen und Branchen schrieb. Seit März 2022 verstärkt er die Redaktion von Digital Beat und Gründer.de als Junior-Online-Redakteur.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Premium Ticket
Contra 2022
– Wert 499€ –
Kein Gewinn
Messe-Ticket
Contra 2022
– Wert 25€ –
Kein Gewinn
Contra-eBook
Überraschung
Messe-Ticket
Contra 2022
– Wert 25€ –
50% VIP-Ticket
Contra 2022
– Wert 999€ –
Contra-eBook
Überraschung
Das Contra-Glücksrad ist da
Jetzt drehen & tolle Gewinne abräumen!

Fast geschafft – das Spiel kann losgehen. Trage deine E-Mail Adresse ein, um am Glücksrad zu drehen & abzuräumen.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung der Glücksrad-Teilnahme verwendet werden und ich weitere Informationen per E-Mail erhalten werde. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.

Unsere Regeln:

  • Ein Spiel pro Nutzer
  • Bei Verstoß werden Maßnahmen folgen

Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.