Die aufregensten Momente in einem BEST OF!

Jahresrückblick 2022: Das sind die Highlights und Lowlights der Gründerszene

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende und wir möchten euch einen Rückblick von diesem turbulenten Jahr geben. Von Anfang bis Ende hat das Jahr 2022 verschiedenste Highlights und Lowlights mit sich gebracht. Nach den zwei Jahren Corona folgten jetzt Krieg und Inflation. Dabei ist das Jahr nur so verflogen. Neben den ganzen schlimmen und traurigen Nachrichten gab es natürlich auch ein paar großartige Highlights. Was das Jahr 2022 alles zu bieten hatte, kannst du in diesem Jahresrückblick 2022 nachlesen.

Jahresrückblick 2022: Januar

Wir starten unseren Jahresrückblick 2022 natürlich im Januar. Corona ist immer noch das dominierende Thema. Nachdem zum Ende des vergangenen Jahres viele Regelungen über 2G+ liefen, warten alle nur auf neue Beschränkungen. Die große Neuerung, die im Januar dann kommt, ist die Impflicht für Beschäftigte in Kliniken und Pflegeeinrichtungen. Bis März müssen sich Pfleger, Ärzte und weiteres Personal gegen den Coronavirus impfen lassen. Über weitere Impfpflichten für andere Berufsgruppen wird zwar diskutiert, durchgesetzt wird aber nichts. Ebenfalls im Januar wird zum 01.01.2022 der Mindestlohn auf 9,82 Euro angehoben. Bis Oktober wird der Mindestlohn noch weiter ansteigen. Im Juli auf 10,45 Euro und zum 01.10.2022 dann auf 12 Euro.

Unser erstes großes Online-Event 2022 ist gestartet: Der Erfolgkongress findet vom 25. bis zum 27. Januar statt. Über 50.000 Teilnehmer lauschen den mehr als 30 Speakern auf diesem Event, unter anderem Dan Berlin, Hermann Scherer oder Prof. Dr. Lothar Seiwert. Zum Ende wird der Red Fox Award verliehen.

Jahresrückblick 2022: Februar

Im Februar kommt dann doch ein erster Schritt in Richtung Corona-Lockerungen. Die Homeoffice-Pflicht für Unternehmen endet. Damit müssen Mitarbeiter nicht mehr ins Homeoffice, sondern dürfen die volle Zeit wieder an ihren regulären Arbeitsplatz. Daneben dominiert noch ein anderes Thema die Nachrichten: Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine. Nach den ersten Unstimmigkeiten und Drohungen folgen die ersten Angriffe und Bombardements. Die ganze Welt hält den Atem an und Europa versucht durch verschiedenste Hilfen die Ukraine zu stützen. Gleichzeitig gibt es große Sorgen rund um die Gas- und Lebensmittelversorgung, denn durch die Sanktionen gegen Russland sehen viele die Energieversorgung in Deutschland bedroht. Die Politik bemüht sich seitdem um alternative Stromversorgungen durch Kohle und Gas. Auch die noch laufenden Atomkraftwerke in Deutschland sollen daraufhin noch länger betrieben werden, als ursprünglich geplant.

Jahresrückblick 2022: März

Im März erregt Elon Musk das erste Mal in diesem Jahr größere Aufmerksamkeit. Seine Tesla Fabrik wird im März in Brandenburg eröffnet. Der Tech-Milliardär plant großes für die Produktionshalle Grünheide. Schon seit Beginn der Bauarbeiten gab es Schlagzeilen, beispielsweise weil die Fabrik in einem Wasserschutzgebiet steht oder auch, weil die Baugenehmigungen immens schnell durchgingen.

Außerdem findet der Finanzkongress vom 22. bis 25. März 2022 statt. Rund 48.000 Teilnehmer hören sich das Expertenwissen rund um Investments, digitale Währungen und Geldanlagen an. Ihr Praxiswissen vermitteln mehr als 25 Speaker, darunter Sophia Tran, André Stagge und Dr. Julian Hosp. Am Ende des Events wird der Black Bull Award verliehen in Kategorien wie Krypto-, Steuer- oder Immobilienexperte.

Jahresrückblick 2022: April

Das gefühlt unmögliche scheint zu passieren. Im April werden diverse Corona-Maßnahmen gelockert. Damit können erstmals wieder größere Veranstaltungen stattfinden, Regelungen um 2G+ und 3G fallen und die Menschen bekommen ein Stück Freiheit zurück. Für die Startups Szene wird außerdem gemeldet, dass die Zahl der Existenzgründungen endlich wieder steigt. Nach dem Pandemiebeginn hat es im Gründungsbereich einige Einbußen gegeben und auch Insolvenzen blieben nicht aus.

Auerßdem startet im April die 11. Staffel von Die Höhle der Löwen mit der bekannten Jury, bestehend aus Judith Williams, Nils Glagau, Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Nico Rosberg, Dagmar Wöhrl und Georg Kofler. Ebenfalls ist wieder eine Gastlöwin dabei. Bereits in der 10. Staffel im Herbst 2021 waren die beiden Gründer von Ankerkraut, Anne und Stefan Lemke, als Gastlöwen dabei. Die beiden verkaufen Ankerkraut im April außerdem an Nestlé, bleiben aber Gesellschafter und Markenbotschafter.

Sammelband

Sammelband: Die Höhle der Löwen Jury im Portrait

Die Höhle der Löwen-Fans aufgepasst! Unser ultimativer Sammelband zu allen Jury-Mitgliedern ist da und liefert viele Informationen zu den aktuellen und ehemaligen Mitgliedern der DHDL-Jury!

Jahresrückblick 2022: Mai

Der nächste Kongress steht im Mai in den Startlöchern: Unser Gründerkongress 2022. Hochrangigen Keynote Speaker wie Dirk Kreuter, Felix Thönnessen, Sophia Tran, Hermann Scherer und Yvonne Schönau sind mit dabei. Sie laufen vom 17. bis zum 20. Mai 2022 zu Höchstformen auf, um den 24.000 Teilnehmern ihr Wissen in Sachen Gründung, Innovation und Mindset zu vermitteln. Neben ihnen geben insgesamt mehr als 30 Speaker ihr Wissen weiter. Am Ende des Kongresses von Thomas Klußmann und Christoph J. F. Schreiber wird der Gründer des Jahres Award verliehen.

Außerdem im Mai reist Annalena Baerbock als erstes Mitglied des Bundestages in die Ukraine zu Wolodymyr Selensky und eröffnet die deutsche Botschaft in Kiew. Der Krieg ist mittlerweile das dominierende Thema der Nachrichten. Die Mitgliedsländer der EU, aber auch die Länder der Welt verurteilen Russlands Vorgehen.

Jahresrückblick 2022: Juni

Endlich wieder Contra! Nach zwei Jahren Zwangspause kann die Contra – die Conversion und Traffic Konferenz – endlich wieder offline in der Mitsubishi Electric Halle stattfinden. Corona hatte einige Turbulenzen in die Organisation gebracht, wobei das Event dennoch ein großer Erfolg ist. Am 01., 02. und 03. Juli finden auf einer Main-Stage und einer Masterclass-Stage viele verschiedene Vorträge rund um die Themen Conversion Optimierung, Marketing und Social Media statt. Beispielsweise sind Calvin Hollywood, Chris Erthel und Patrick Wind als Speaker dabei. Während der Contra wird auch der Tiger Award verliehen, beispielsweise in den Kategorien Content Creator, Business Bestseller oder Local Hero des Jahres.

Zur Contra können auch alle mit der Bahn fahren, denn das angekündigte 9-Euro Ticket tritt am 01.06.2022 in Kraft. Um das Bahnfahren attraktiver zu gestalten, werden für drei Monate die Preise des Regionalverkehrs auf neun Euro gesenkt. Damit holte man zwar viele Menschen in die Bahn, aber nicht immer um zu pendeln, sondern um Ausflüge zu veranstalten. Die Bahnen sind zum Teil viel zu voll und verursachen Störungen im Betriebsablauf.

In Sachen Corona wird die Maskenpflicht für einen Großteil der Lebensbereiche aufgehoben. Beim Einkaufen, im Flugzeug oder bei Großveranstaltungen ist das Tragen einer Maske nun nicht mehr verpflichtend. Weiterhin bleibt die Pflicht aber in Krankenhäusern, Pflege- und Seniorenheimen, Arztpraxen, sowie im Nah- und Fernverkehr bestehen. Gleichzeitig zu dieser Lockerung beginnt eine neue Corona-Infektionswelle, ausgelöst von einer der neueren Omikron-Varianten. Der coronafreie Sommer bleibt damit aus.

Jahresrückblick 2022: Juli

Der Juli 2022 ist im Vergleich zum Juli 2021 deutlich zahmer. Die Hochwasserschäden sind immer noch in Bearbeitung und die Menschen, die ihr Hab und Gut verloren haben, finden Schritt für Schritt in die Normalität zurück. Für Startups wird von der Bundesregierung ein zehn-Punkte-Förderungsplan aufgestellt, um das Gründen wieder attraktiver zu machen.

Im Juli startet auch die Frauen-WM im Fußball. Deutschland belegt den zweiten Platz und konnte die Sichtbarkeit des Frauen Fußballs steigern. Das Endspiel ist das meistgesehene Weltmeisterschaftsspiel mit deutscher Beteiligung. Die Männer können im November in Katar nicht so viel ausrichten.

Schlag auf Schlag geht es dann mit dem nächsten Kongress weiter. Vom 12. bis 15. Juli 2022 fand der zweite Erfolgskongress statt. Ebenfalls hier sind wieder mehr als 30 Experten dabei, um den über 40.000 Teilnehmern ihre Themen und Expertenbereiche zu vermitteln. Am Ende wird wieder für den Red Fox Award abgestimmt werden.

Jahresrückblick 2022: August

Während beim Ex-Präsidenten der Vereinigten Staaten Donald Trump auf dessen Grundstück geheime Akten gefunden werden, kommt es im Fluss Oder zu einem Massensterben der Fische. Ab Breslau ereignet sich diese Umweltkatastrophe. Den Menschen wird keine Pause gegönnt, denn auch die Inflation macht nicht halt. Der Einzelhandel verschreibt hohe Umsatzbußen, die auf die Inflation zurückzuführen sind. Mit 8,8 % Inflationrate ist der Wert immens hoch.

Die Höhle der Löwen startet in die 12. Staffel. In der ersten Runde teilen sich Dr. Georg Kofler und Ralf Dümmel den Stuhl, da Dümmels Unternehmen DS Group von der Social Chain AG aufgekauft wurde. Beide Löwen sind im Vorstand der Social Chain AG. Ab der zweiten Folge wechseln sie sich dann ab. Daneben sind auch wieder die bekannten Investoren Judith Williams, Carsten Maschmeyer, Nils Glagau, Dagmar Wöhrl und Nico Rosberg in der DHDL-Jury. Als Gastjurorin ist die Content Creatorin und Business Angel Diana zur Löwen dabei.

Jahresrückblick 2022: September

Der September ist ein trauriger Monat für das Vereinigte Königreich. Nachdem Boris Johnson abgesetzt wurde, wird Liz Truss Premierministerin. Die ebenfalls der Konservative Party angehörende Truss bleibt allerdings nicht lange im Amt. Nach einigen Aussagen und Handlungsschritten rund um Steuersenkungen, die als zu riskant eingeschätzt wurden, tritt sie nach nur 45 Tagen wieder aus dem Amt zurück. Kurz nach ihrer Wahl zur Premierministerin stirbt Queen Elisabeth II. und versetzt ein Land, eine Nation und fast die ganze Welt in Trauer. Die 96-jährige war 70 Jahre lang auf dem britischen Thron. Ihr Nachfolger wird ihr ältester Sohn Charles III., der den Thron mit 74 Jahren antritt.

Der Finanzkongress findet ebenfalls im September 2022 statt. Vom 27. bis zum 30. September lauschen 45.000 Teilnehmer den über 30 Experten zum Thema Finanzen. Auch der Black Bull Award durfte nicht fehlen. Speaker waren hier unter anderem Dirk Kreuter, Philipp J. Müller, Carola Ferstl und Matthias Wolf.

Jahresrückblick 2022: Oktober

Nach einem langen hin und her, dass mit einem Aktienkauf im April begann, übernimmt Elon Musk nun Twitter. Der Milliardär kaufte im April bereits für 2,9 Milliarden Dollar Aktien von Twitter und wurde mit 9,2 Prozent Anlagen der größte Aktionär. Nach Streitereien rund um den Umgang mit Fake News und Fake-Accounts, sowie der Ankündigung, Donald Trump auf Twitter wieder zuzulassen, übernimmt Musk mit einem imposanten Auftritt Twitter. Seitdem gibt es immer wieder Schlagzeilen rund um den Tech-Milliardär.

Außerdem erreicht die Inflation in Deutschland einen Höchststand. Mit 10,4 Prozent ist sie so hoch, wie im ganzen Jahr nicht. Viele Menschen machen sich schon das ganze Jahr Gedanken um die steigenden Kosten. Die Regierung steht schon in Verhandlungen um verschiedenen Preisbremsen zu beschließen. Der Mindestlohn hingegen steigt auf 12 Euro. Damit ist das Wahlversprechen der SPD zum Mindestlohn eingehalten.

Jahresrückblick 2022: November

Bei den Halbzeitwahlen in den USA, die in jeder Amtsperiode nach zwei Jahren Amtszeit stattfinden, verteidigen die Demokraten mit einer knappen Mehrheit den Senat, verlieren aber das Repräsentantenhaus an die Demokraten. Donald Trump kündigt kurz danach an, dass er für die nächste Präsidentenwahl in den USA erneut kandidieren möchte. Gleichzeitig wird in Deutschland bekannt, dass die Wahlen in Berlin, die im September 2021 in Chaos endeten, wiederholt werden müssen. Dabei ging es um 431 Wahlbezirke in Berlin zur Bundestagswahl.

Im Bundestag wird für das Bürgergeld anstelle von Arbeitslosengeld II gestimmt, während dies aber im Bundeskabinett nicht durchkommt. Parallel dazu kann die Ukraine einzelne Orte wieder zurückerobern und in Katar beginnt die umstrittene Fußballweltmeisterschaft der Herren. Deutschland kommt, genau wie 2018, nicht über die Vorrunde hinaus. Ein letzter Kongress steht noch an: Der Gründerkongress. Vom 15. bis zum 18. November können die Teilnehmer den Vorträgen von zum Beispiel Nils Glagau, Nicolas Lecloux oder Kristine Zeller folgen. Im nächsten Jahr wird der Gründerkongress jedoch nur noch einmal im Jahr stattfinden.

Jahresrückblick 2022: Dezember

Der Dezember endet laut und bunt! Mit dem ersten bundesweiten Warntag am 8. Dezember werden neue Warnanlagen, sowie digitale Warnung für die Smartphones der Menschen getestet. Die Fußball-WM in Katar geht zu Ende und Argentinien wird Weltmeister. Ungarn bekommt von der EU Sanktionen, während im EU Parlament die Präsidentin des europäischen Parlaments Eva Kaili wegen Korruptionsverdacht abgesetzt wird.

Kurz vor Weihnachten machen sich aufgrund der immer noch sehr hohen Inflationsrate viele Menschen Sorgen um ihre Existenz. Von der Politik wurde bereits eine Dezemberhilfe angekündigt, die nun auch realisiert wird. Außerdem werden Strom– und Gaspreisbremsen im Frühjahr geplant, um den Bürgern unter die Arme zu greifen. Die Strom- und Gaspreise sind in den letzten Monaten in die Höhe geschossen, weshalb der Staat sich nun auf eine Hilfe geeinigt hat, um die Energiekrise in den Griff zu bekommen. Währenddessen sind die Bürger dennoch dazu aufgerufen rund 20 Prozent Gas zu sparen, damit die Vorräte der Republik ausreichen. Kurz vor Silvester werden auch wieder die Stimmen rund um Böllerverbote laut. Einige Großstädte verbieten die private Böllerei bzw. zeigen kein städteweites Feuerwerk mehr, ein generelles Feuerwerksverbot gibt es aber nach wie vor nicht.

Ausblick auf 2023: Was erwartet uns?

Das Jahr 2023 hat einiges in Petto, um ein großartiges Jahr zu werden. Unsere bekannten Kongresse finden natürlich wieder statt. Wir starten im Januar mit dem Erfolgskongress. Dieser findet dann ein zweites Mal im August statt.

Im März findet erstmal die DRX – Digital Recruiting Conference and Expo – in Düsseldorf statt.

DAS GRÖßTE EVENT FÜR DIGITAL RECRUITING IN DEUTSCHLAND

Dann wird es ebenfalls im März und im November wieder einen online Finanzkongress mit vielen tollen Speakern geben. Die Contra wird im Mai wieder stattfinden und sogar noch größer. Auf drei Stages werden verschiedene Vorträge und Themen behandelt. Auch der Gründerkongress darf nicht fehlen. Dieser findet im September statt.

Auch die Höhle der Löwen wird wieder starten. In gewohnter Manier startet im Frühjahr die 13. Staffel. Womöglich gibt es dabei Veränderungen in der DHDL-Jury. Eine zweite Staffel im Herbst scheint auch möglich zu sein. Es gibt also viel worauf du dich freuen kannst im Jahr 2023.

Themenseiten

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!

Erhalte ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Lea Minge

Lea Minge

Lea ist bei Gründer.de für die täglichen News zuständig. Im Bereich Wirtschaft, Startups oder Gründer hat sie den Überblick und berichtet von den neuesten Trends, Entwicklungen oder Schlagzeilen. Auch bei der Sendung “Die Höhle der Löwen” ist sie eine wahre Expertin und verfolgt für unsere Leser jede Sendung. Damit kennt sie die wichtigsten DHDL-Startups, -Produkte und Informationen zu den Jurymitgliedern. Daneben hat sie immer einen Blick auf die neuesten SEO-Trends und -Anforderungen und optimiert fleißig den Content auf Gründer.de. Neue Ideen für Texte bleiben da nicht aus. Schon früh interessierte sie sich fürs Schreiben, weshalb sie ein Studium in Germanistik und Kommunikations- und Medienwissenschaft in Düsseldorf absolvierte. Nach Abschluss ihres Bachelors macht sie seit Oktober 2022 ihr Volontariat in der Online-Redaktion von Gründer.de.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.