Speedlauncher – Wie es geht uns was alles geht

© pixabay.com / CC0 Public Domain

© pixabay.com / CC0 Public Domain

Vor weniger als zwei Wochen haben wir einen Blogartikel zum Thema „Platzierung digitaler Produkte“ veröffentlicht. Ziel dieses Artikels war es Ihnen aufzuzeigen, wo Sie Ihre digitalen Produkte, egal ob Abonnement- oder Einmal-Produkt, veröffentlichen können. Als Möglichkeiten, die wir bei Gründer.de bisher getestet haben, haben wir Ihnen Speedlauncher und Digimember empfohlen.

Heute geht es um Speedlauncher

Um Ihnen noch einen besseren Einblick in die Funktionen der jeweiligen Lösungen zu ermöglichen, präsentieren wir Ihnen heute die Plattform Speedlauncher.

Gruender.de-Speedlauncher_Ueberblick

Wenn Sie bei Speedlauncher ein Produkt online stellen wollen, müssten Sie auf der ersten Startseite erst einmal Ihr Projekt wählen (je nachdem wie viele Projekte Sie schon erstellt haben beziehungsweise welches Paket Sie gebucht haben, kann sich dieser Schritt aber auch als nichtig erweisen).

Wenn Sie sich dann in Ihrem Projekt befinden, finden Sie immer eine gleiche Navigation vor. Ganz oben können Sie als Administrator Änderungen am Produkt vornehmen, beispielsweise neue Inhalte online Stellen, Mitgliedschaften ändern oder sonstige Aktionen vornehmen.

Darunter folgt dann eine Freifläche für den Header. Diese sollten Sie auch unbedingt nutzen, um Ihren Produkt in dieser fixen Navigation Persönlichkeit zu verleihen.

Anschließend folgt die eigentlichen Navigationsleiste, in der sich Ihre Kunden navigieren können und zu den entsprechenden Inhalten Ihres Produktes gelangen können.

Auf der linken Seite haben Sie noch Platz, weitere Navigationspunkte mit einen Übersichtsfunktion zu implementieren. Beispielsweise können Sie eine Verlinkung zu Ihrem Blog implementieren oder auch eine Forums-Funktion anbieten.

Wo und wie stelle ich Produkte online

Neben einer groben Übersicht, die Ihnen das grobe Layout darstellen sollte, folgt nun die Beschreibung der ´online-Stellung´ von Ihren Produkte.
Dazu müssen Sie in der Administrator-Navigationsleiste (ganz oben) auf den zweiten Reiter „Site-Building“ klicken und anschließend auf den Reiter des Drop-Down-Menüs „Inhalte“ klicken.

Gruender.de-Speedlauncher_Site-Building

Wenn sich diese Seite geöffnet hat, finden Sie relativ zentral ein kleines grünes +, durch einen Klick auf dieses plus öffnet sich sie Seite „Member Content erstellen“. Hier müssen Sie zunächst die Kategorie wählen, unter der der neue Content zu finden ist. Mit Kategorie meint Speedlauncher den jeweiligen Punkt Ihrer Haupt-Navigationsleiste. In unserem Beispiel könnte man jetzt zwischen „Einführung, Wochenlektionen, Live-Coaching, etc.“ wählen.

Danach müssen Sie noch eine Überschrift festlegen, damit Ihr Inhalt auch klar zugeordnet werden kann.

Anschließend folgt auf der „Member Content Webseite“ eine ganze Reihe an Upload-Möglichkeiten, unterteilt in die Rubriken „Audio, Video und Dateien“.

Gruender.de-Speedlauncher_Upload

Die Möglichkeit ist wirklich sehr einfach, allerdings kommt es gerade bei der Möglichkeit Videos zu dem Problem, dass Sie nur ein Video je neuer „Member Content erstellen“-Webseite hochladen können.
Doch wenn Sie mal mehrere Videos je „Member Content erstellen“-Webseite hochladen wollen oder müssen, so bietet Speedlauncher noch die Möglichkeit an, iFrame-Codes zu implementieren.

Gruender.de-Speedlauncher_iFrame

So könnten Sie beispielsweise Youtube oder Vimeo als Plattform nutzen, generieren so iFrame-Codes und implementieren diese wieder bei Speedlauncher.

Weiter unten können Sie jetzt noch verschiedene Mitgliedschaften definieren, die auf die Inhalte zugreifen können.

Timing ist alles

Jetzt haben Sie Ihre Inhalte also erfolgreich auf Speedlauncher online gestellt. Wenn Sie jetzt als Administrator auf die einzelnen „Member Content erstellen“-Webseite klicken, können Sie diese nachträglich natürlich noch bearbeiten und ein Scheduler einstellen. Sie können also ganz gezielt einstellen, wann Ihren Kunden der Inhalt als Verfügbar angezeigt wird. Dabei gibt es sogar eine Vorschau-Funktion.
Gruender.de-Speedlauncher_Scheduler

Unser Fazit

Sie sehen also, mit ein bisschen Übung und Learning-by-Doing ist es mit Speedlauncher wirklich sehr einfach, digitale Produkte online zu stellen.

Ausblick

Bald folgt dann noch ein ähnlicher Artikel zu Digimember. Sie können Sie also weitere hochwertige Informationen freuen, die Ihnen direkt weiterhelfen können.

Mit besten Grüßen,
Simon Seidl
Produkt Manager, Gründer.de


3 Antworten auf Speedlauncher – Wie es geht uns was alles geht

  1. beflash sagt:

    Kannte ich noch nicht..
    VG

  2. Harald sagt:

    Sehr interessantes Tool!
    Kann man es auch testen?

    • Simon Seidl sagt:

      Ja, über den Link im Blogartikel können Sie auf der Webseite von Speedlauncher auch einen Testmonat abschließen.

      Bei weiteren Fragen helfen wir gern weiter!
      Das Gründer.de-Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 − = zwei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>